Entrepreneurial Excellence

Unternehmerisches Denken und Handeln
Zertifikatskurs CAS-HSG

Broschüre ⇓Jetzt anmelden
Unser Ansatz

Der am Institut für Technologiemanagement angegliederte Lehrstuhl für Entrepreneurship steht für evidenzbasierte Forschung und Best-Practice-Anwendungen im Bereich Unternehmertum.

Der von uns entwickelte St.Galler Startup Navigator™ bietet einen systematischen Ansatz zum Aufbau neuer Unternehmen und eignet sich gleichzeitig ideal, Transformationsprozesse bei sowie unternehmerische Initiativen in bestehenden Organisationen zu unterstützen.

Das neu konzipierte Programm basiert auf diesem Ansatz und berücksichtigt zugleich die Erfahrungen, welche wir im Rahmen langjähriger Kooperationen mit der Praxis an der Schnittstelle zwischen Corporates und Startups machen durften. Der Einbezug von Pionieren, Innovationsvorreitern und hochkarätigen Fachspezialisten ergibt ein einzigartiges Kursformat mit hoher Relevanz für die Praxis

Zielgruppe

Im Vordergrund steht die Weiterbildung von leistungsstarken Persönlichkeiten, die ein Interesse mitbringen, ihre Kompetenzen im Bereich Unternehmertum zu erweitern. Das Programm vermittelt dabei das notwendige Rüstzeug, um unternehmerische Initiativen intern zu fördern bzw. selbst unternehmerisch tätig zu werden

Der Zertifikatskurs richtet sich dabei an Manager und Entrepreneure gleichermassen:
  • Corporate- bzw. KMU-Umfeld: C-Level und Kader (Strategie, Innovation, Unternehmensentwicklung, Corporate Venturing, etc.)
  • Startup-Bereich: Gründer, Jungunternehmer und Investoren
Nutzen für Teilnehmende
St.Galler Navigator
St.Galler Startup NavigatorTM
als bewährtes Toolset auf
Basis evidenzbasierter
Forschung und praktischem
Wissen
Hochkarätige Fachspezialisten
Entrepreneurial und
Academic Masterclasses:
Lernen direkt von Pionieren,
Innovationsvorreitern und
hochkarätigen
Fachspezialisten
Von Praxiserfahrung lernen
Lernen von den
Praxiserfahrungen anderer
Branchen
Venture Challenge
Venture Challenges, die eine
sofortige Anwendung der
Lehrinhalte erlauben
Netzwerk
Erhöhung der persönlichen
Arbeitsmarktfähigkeit sowie
Aufbau und Intensivierung
von Netzwerken zwischen
den Teilnehmenden
Praxisprojekte
Praxisprojekte, die einen
konkreten Mehrwert für sich
selbst sowie für die eigene
Organisation schaffen
Zertifikat
Erhalt eines mit 10 ECTS
Punkten bewerteten
Zertifikats (CAS) der
Universität St.Gallen nach
erfolgreichem Abschluss
66+ Tools
66+ Tools und Methoden, die Ihnen helfen, Ihr Unternehmen weiterzuentwickeln, zu messen und auf Wachstum auszurichten
Referenten
Julian Teicke

ist Gründer und CEO von wefox, einem Versicherungs-Startup mit Hauptsitz in Berlin.

Stefan Loacker

ehem. CEO der Helvetia Gruppe, ist Mitglied des Verwaltungsrats bei Swiss Life Holding AG, Vontobel Holding AG sowie SWICA Gesund
heitsorganisation.

Bettina Hein

ist eine erfolgreiche Software-Unternehmerin, die sowohl in Europa als auch in den Vereinigten Staaten Technologieunternehmen aufgebaut hat.

Prof. Dr. Miriam Meckel

ist Ordinaria für Corporate Communication am Institut für Medien- und Kommunikationsmanagement an der Universität St.Gallen.

Prof. Dr. Wolfgang Jenewein

ist Ordinarius für Betriebswirtschaftslehre und führt gemeinsam mit weiteren Professoren das Institut für Customer Insight an der
Universität St.Gallen.

Prof. Dr. Karolin Frankenberger

Ordinaria für Strategie und Innovation, Direktorin des Instituts für Betriebswirtschaft und akademische Direktorin des Executive MBA der Universität St.Gallen.

Prof. Dr. Thomas Gutzwiller

Titularprofessor an der Universität St.Gallen und Delegierter der Executive School of Management, Technology and Law.

Prof. Dr. Isabella Hatak

Ordinaria für Management von Klein- und Mittelunternehmen und Direktorin des Schweizerischen Instituts für KMU & Unternehmertum an der Universität St.Gallen.

Dr. Dominic Knape

ist Gründer und Geschäftsführer der E-Commerce- & Online-Marketing-Agentur DK Limitless sowie mehrerer D2C Brands.  

Alexander Stoeckel

ist Director Venture Capital bei Philip Morris und als solches Leiter von PM Equity Partner, der Corporate Venture Capital Einheit von Philip Morris International.

PD Dr. Alexander Ilic

ist Mitgründer und Executive Director des ETH AI Center, dem Zentrum für Künstliche Intelligenz an der ETH Zürich.

Léa Steinacker

ist Journalistin, Moderatorin und Mitgründerin und Chief Operations Officer von ada, einem Education-Tech-Startup.

Kernteam und Organisatoren
Prof. Dr. Dietmar Grichnik

ist Ordinarius für Entrepreneurship und Direktor des Instituts für Technologiemanagement an der Universität St.Gallen. Er hatte Gastprofessuren an der ESADE Business School und der University of Melbourne inne, war Gast an der Harvard Business School und lehrte an der ETH Zürich.
Als ehemaliger Banker, Unternehmer, Investor und Coach unterstützt er universitäre Startups.

Prof. Dr. Manuel Hess

ist Assistenzprofessor für Entrepreneurship an der Universität St.Gallen und leitet das am Institut für Technologiemanagement angesiedelte St.Galler Startup Navigator Lab. Im Rahmen seiner Forschung untersucht er, wie Methoden und Tools aus dem Startup-Kontext Transformationsprozesse im KMU- bzw. im Corporate-Bereich erfolgreich unterstützen können.

Dr. Christian Opitz

ist Vizedirektor am Institut für Operations Research und Computational Finance der Universität St.Gallen und beschäftigt sich schwerpunktmässig mit strategischen Fragestellungen im Energie- und Nachhaltigkeitsbereich. Als Programmleiter diverser Weiterbildungsprogramme und Betreuer zahlreicher Forschungs- und Praxisprojekte fördert er den Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis.

Studienarchitektur
Das Programm hat eine einzigartige Studienarchitektur, welche einen starken Fokus nicht nur auf die fachliche, sondern auch auf eine persönliche Weiterentwicklung der Teilnehmenden setzt: Im Mittelpunkt steht die Vermittlung der für unternehmerisches Denken und Handeln relevanten Werkzeuge, die der St.Galler Startup Navigator™ als ganzheitliches Prozesstool vereint.
Termine

Das Zertifikatsprogramm setzt sich aus drei 5-Tages-Lehrblöcken (jeweils Montag bis Freitag) und einem Site-Visit (2 Tage) zusammen.

Die Wochenblöcke finden unter Wahrung der Abstands- und Hygieneregeln des BAG in St.Gallen statt, der Unternehmensbesuch – in Abhängigkeit der Corona-Situation – in der Schweiz bzw. im angrenzenden europäischen Ausland.

  • Block 1: 23. bis 27. August 2021

    Universität St.Gallen

  • Block 2: 01. bis 05. November 2021

    Universität St.Gallen

  • Block 3: 24. bis 28. Januar 2022

    Universität St.Gallen

  • Site-Visit: tbd

    Schweiz bzw. europäisches Ausland

Veranstaltungsort
Zur aktiven Förderung der Leitidee – Tun und Machen – gestaltete man an der Universität ein Kreativlabor, der sogenannte MakerSpace. Dabei handelt es sich um einen Raum, in dem man sich treffen sowie austauschen und zusammenarbeiten kann – es werden Dinge in die Tat umgesetzt. Er schafft eine einzigartige Atmosphäre für junge Unternehmer, kreative Köpfe und unternehmerische Denker.

Anmeldung
Mit (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Vielen Dank! Die Anmeldung ist eingegangen.
Oops! Something went wrong while submitting the form.
Unser Fundament
Der St.Galler Startup Navigator™
Lerne mehr über das umfassende Prozesstool.

Kontaktiere uns

Hast du noch Fragen zum Programm? Dann kontaktiere uns. Wir freuen uns auf deine Anfrage.

Dr. Christian Opitz
+41 71 224 2686
christian.opitz@unisg.ch

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Broschüre

Finde weitere Informationen und Preise zum Programm in unserer Broschüre.

Broschüre ⇓
Interviews & Webinare
Kundenstimmen
Robin W. Lingg
Member of the Group Executive Board Marketplaces, Ringier AG

»Hervorragend, anschaulich, die wichtigsten Schritte und Aspekte des Gründens simplifiziert und realitätsnah abgebildet – gratuliere!«

Prof. Dr. Georg Rosenfeld
Mitglied des Vorstands der Fraunhofer-Gesellschaft

»Spin-Offs sind für Forschungsorganisationen ein wichtiges Instrument, um Forschungsergebnisse in die Anwendung zu bringen. Der Weg vom exzellenten Wissenschaftler zum erfolgreichen Gründer eines High-Tech-Startups verläuft allerdings selten geradlinig. Ein kompetentes Mentoring, wie ein technologisches Konzept in ein tragfähiges Geschäftsmodell weiterentwickelt werden kann, ist daher unverzichtbar.«

Falk F. Strascheg
Entrepreneur, Venture Capitalist und Business Angel

»Viele exzellente Gründungsideen führen leider nicht zu erfolgreichen Unternehmen, weil den Gründern das notwendige Know-how für den Aufbau von Wachstumsunternehmen fehlt. Hier leistet der St.Galler Startup Navigator wertvolle Dienste. Mit ihm partizipiert der Gründer an der langjährigen Erfahrung von Experten.«